Klar zum Start:

Um neben Fassung auch Brillenglas anzubieten, hat Michael Pachleitner die Optic GmbH in Vösendorf im Auge. Allerdings fehlen zunächst die notwendigen Geldmittel für die Übernahme. Also wendet er sich an einen befreundeten Kunden und schließt mit ihm einen Pakt. Wenn er es schafft, dessen Geschäfte mit Brillengläsern zu beliefern, verspricht der Kunde aus seinem bestehenden Glasvertrag auszusteigen. Im Gegenzug sichert er ihm finanzielle Unterstützung zu. Die Übernahme kann eingeleitet werden – und der erste neue Glaskunde ist sofort an Bord. Er hat nie wieder den Glasanbieter gewechselt.